Ihr Moderator ist Ariane Failer




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 54 | Aktuell: 15 - 11Neuer Eintrag
 
15


Name:
Sebastian (sebastian.albers@gmx.net)
Datum:Sa 17 Dez 2011 00:21:01 CET
Betreff:Salukis!
 

Schön zu sehen, dass sich noch Menschen wirklich ernsthaft mit ihren Tieren beschäftigen! Wunderschöne Salukis haben Sie, zu beneiden! Obendrein noch sehr informativ ihre Seite, besonders, wenn man erst seit kurzem glückliches Herrchen eines kleinen Salukimannes ist :)

Liebe Grüße!

 
 
14


Name:
Brigitte Sommer (perserbaby@web.de)
Datum:Do 24 Nov 2011 00:01:19 CET
Betreff:Snoods
 

Nachtrag: War jetzt mal auf der Mode-Seite...
Diese Snoods... der Brüller! Ich kann nicht mehr... Wie geil ist das denn? Den grünen mit der Heuschrecke finde ich am besten... Klasse!
Habe jetzt beschlossen, für meine beiden Pudeldamen auch sowas zu häkeln... ohne Heuschrecke versteht sich... Das kriege ich niemals hin...
Klasse! Weiter so!

 
 
13


Name:
Brigitte Sommer (perserbaby@web.de)
Datum:Mi 23 Nov 2011 23:53:05 CET
Betreff:Schöne Website!
 

Faszinierend, was man auf dieser Seite alles findet... schöne Hunde, Pferde... die Katzenseite tut es leider nicht... schade.
Ich finde Ihre Hunde bildschön und beneide Sie um all diese schönen Vierbeiner und um Ihr kleines Paradies auf Erden!!!!
Besuchen Sie uns doch auch mal unter www.paisleyparkcats.de
Liebe Grüße
Gitte

p.s.: Das wort "Schietergarten" hatte ich noch nie zuvor gehört... Und ich habe eine Weile gebraucht, um dahinter zu kommen, was es bedeutet.... ;-)

 
 
12


Name:
Britta (@b-klemmke@alice.de)
Datum:Do 11 Aug 2011 18:25:24 CEST
Betreff:xx
 

Hallo Ariane,
Yambraq ist ein wunderschöner Hund; seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten.

LG
Britta

 
 
11


Name:
Petra (justgalgoespanol@web.de)
Datum:Sa 21 Mai 2011 14:32:31 CEST
Betreff:Das Yazgul - Yád Búd Phänomen
 

Liebe Ariane,
wunderschön geschrieben hast Du über die beiden, so einen Fall kenne ich auch von 2 alten Afghanen - Bruder u Schwester die immer in einem Haushalt zusammengelebt haben und dann innerhalb kurzer Zeit hintereinander gestorben sind....

Wir sind sehr viel mit unseren Tieren verbunden, müssen es nur zulassen - dann können wir auch ohne Worte miteinander kommunizieren.

Liebe Grüsse

Petra

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite